FANDOM


Cosmo2
  • Mr. und Mrs. Turner sind Timmys Eltern. Mrs. Turner arbeitet als Maklerin, Mr. Turner hat einen Bürojob als „Bleistiftschubser“. Da die beiden nicht besonders engagierte Eltern sind, lassen sie sich leicht austricksen (z.B. beantwortet Timmy ihre Fragen nach der Herkunft der vielen neuen Spielsachen in seinem Zimmer stereotyp mit „Internet“). Dennoch lieben sie ihn und stehen ihm zur Seite, wenn sie seine Probleme doch einmal bemerken. Ihre Vornamen werden niemals genannt. In der Öffentlichkeit heißen sie Timmy Turners Mum und Dad und wenn sie ihre Namen sagen, gibt es immer entweder ein lautes Geräusch oder eine andere Unterbrechung.
  • Trixie Tang ist das hübscheste und beliebteste Mädchen an Timmys Schule. Weil sie zu den angesagten Schülern gehört, ignoriert sie Timmy meistens, der schrecklich verliebt in sie ist. Ab und zu fühlt sie auch nach dem Eingreifen von Cosmo und Wanda eine gewisse Zuneigung zu Timmy, vergisst ihn aber immer wieder. Sie weiß genau wie sie sich in der Öffentlichkeit zu verhalten hat.
  • A.J. Ibrahim ist einer von Timmys besten Freunden. Er hat eine Glatze und ist ein Genie und der einzige, der von Crocker keine Sechsen bekommt. Deshalb ist er auch oft sehr eingebildet. Offensichtlich stammt er aus besseren Verhältnissen, denn er lebt in einer Villa.
  • Chester McBadbat ist Timmys und A.J.s Freund, der mit seinem Vater in einer Wohnwagensiedlung lebt. Sein Vater, Buckingham „Bucky“ McBadbat, ist der schlechteste Baseballspieler aller Zeiten und schämt sich deshalb so sehr, dass er sein Gesicht ständig unter einer Papiertüte versteckt. In der Schule ist Chester mindestens so schlecht wie Timmy und auch er liebt Computerspiele. Besonderes Kennzeichen an ihm ist seine Zahnspange, die er zu sehr vielen nützlichen Dingen verwenden kann.
  • Vicky ist die sechzehnjährige Nachbarstochter und liebt es, Kinder zu quälen. Timmys Eltern bemerken dies aber nicht und engagieren sie immer wieder als seine Babysitterin. Ihre kleine Schwester Trudy ist genau so sehr in Timmy verliebt (er aber nicht in sie) wie Vicky Timmy hasst. Sowohl Vicky als auch Trudy erhielten kurzzeitig Zauberpaten: Cosmo und Wanda.
  • Jean-Claude von Ramme (im Original „Jorgen Von Strangle“) ist in der Elfenwelt für die Kontrolle der auf die Erde gesandten Elfen und insbesondere die Einhaltung der Regeln zuständig. Als einzige Elfe schwebt er nicht, sondern steht mit beiden Füßen auf der Erde. Er ist deutlich größer als die anderen und trägt militärisch anmutende Kleidung. Außerdem heiratet er in Folge 67 die Zahnfee. Der Name ist eine Anspielung auf den belgischen Schauspieler Jean-Claude Van Damme. Im Original spricht er einen an Arnold Schwarzenegger angelehnten österreichischen Akzent.
  • Kinn Crimson (Crimson Chin) ist der Held aus dem Lieblingscomic von Timmy und seinen Freunden. Sein Name ist eine Anspielung auf die Rockband King Crimson. Er ist der Beschützer der Stadt Kinncinatti und hat ein genetisch mutiertes Kinn, welches er durch den Biss eines radioaktiv verstrahlten Mannes aus einer Talkshow bekam. In Zivil arbeitet er unter dem Namen Charles Hampton Indigo für das Tages-Blabla (eine Anspielung auf Superman). Dank Cosmo und Wanda kann Timmy mehrere Abenteuer mit ihm gemeinsam erleben und agiert dabei oft als Cleft, das Doppelkinnwunder.
  • Denzel Crocker ist Timmys Lehrer. Er ist von der Idee besessen, dass es Elfen gibt, da er selber mal Elfen hatte, Cosmo und Wanda, diese aber verlor, weil Timmy in die Vergangenheit reiste und über Lautsprecher bekannt gab, dass Mr. Crocker Helfende Elfen hat; da diese Bekanntgabe gegen die Regeln verstieß, wurden ihm seine Elfen entzogen und sein Gedächtnis gelöscht. Er schaffte es aber in letzter Sekunde den Satz: Helfende Elfen existieren! aufzuschreiben, las diesen nach der Gehirnwäsche und will seitdem die Existenz von Elfen unbedingt nachweisen. Auch Cosmo und Wanda können sich nicht mehr an diese Zeit erinnern. Mr. Crocker verteilt an alle Schüler schlechte Zensuren (außer an A.J.), mit Vorliebe an Timmy.
  • Francis ist ein bulliger Schlägertyp, der gerne schwächere Mitschüler verprügelt. Er trägt stets ein Blitz-T-Shirt und eine zerrissene Weste.
  • Mama Cosmo ist Cosmos Mutter, die mit ihrer Schwiegertochter ganz und gar nicht zufrieden ist. Daher versucht sie mehrmals, Cosmo mit anderen Frauen zu verkuppeln.
  • Big Daddy ist der Vater von Wanda , er hasst Cosmo genau so wie Mama Cosmo Wanda hasst
  • Juandissimo Magnifico ist der Ex-Freund von Wanda (ein Latin Lover), die helfende Elfe von Remy Buxaplenty. Er fühlt sich selbst sehr sexy und entblößt sehr oft seinen Oberkörper.
  • Cupido ist in der Elfenwelt die Elfe, die für die Liebe zuständig ist. Er veranstaltet gelegentlich auch Hauspartys.
  • Remy Buxaplenty ist ein superreicher, verwöhnter und arroganter Junge, der Timmy hasst. Seine Eltern arbeiten die ganze Zeit und vernachlässigen ihn, so dass er trotz seiner luxuriösen Umgebung Anspruch auf eine helfende Elfe hat. Er ist blond, grünäugig und trägt immer einen weißen Anzug. Sein Name ist die phonetische Wiedergabe von „Bucks a-plenty“ („ganz viele Dollars“).
  • Mark Chang ist ein Alienprinz vom Planeten Yugopotamia. Seine Spezies liebt widerliche Dinge und Hässliches. Daher verliebt er sich auch in Vicky. Auf Marks Planeten hält man Timmy für einen großen Helden, weil er sich nicht vor Schokolade, Blumen und Teddybären fürchtet. Als Mark die schreckliche Amazone Allwut (engl. Mandie, gesprochen wie man die (Mann stirb)) heiraten soll, flieht er auf die Erde und versteckt sich dort mit Hilfe seines Identitätsvortäuschers. Timmy unterstützt sein Versteckspiel, da das Ziel von Marks Ehe ist: Die Erde anzugreifen. Weil er sich auch als der Teenieschwarm Justin Jake Ashton ausgibt, wird er Vickys Freund.
  • Dinkelberg ist der Nachbar der Turners. Timmy's Dad hasst ihn und will ihm immer Schaden zufügen.
  • Chip Skylark ist der gut aussehende Schmusesänger der ganz Dimsdale "verzaubert". Man erkennt ihn an seinen strallent weißen Zähnen und an der roten Mütze